Pfarrverband Amerang
pv-amerang@erzbistum-muenchen

Anton Fußstetter beschreibt seinen

Bildervortrag Pakistan: Land und Leute

Ich werde bei meinem Bildervortrag Geschichten aus meiner Zeit in Pakistan vor einem Jahr erzählen und die Erlebnisse mit Bildern unterlegen.
 

Ich hielt mich wegen eines Auslandspraktikums in der Hauptstadt Islamabad auf und konnte während der drei Monate Aufenthalt in fast alle Ecken des Landes reisen.

 

Zu jedem Ausflug in einen bestimmten Landesteil gibt es eine Geschichte. Es geht also von den Wüsten in Sindh über die fruchtbaren Indusebenen im Punjab über kulturelle Hochburgen wie Lahore bis in den hohen Norden zu den Füßen von Achttausendern.

Da ich alle Ausflüge alleine, oder mit pakistanischen Freunden unternommen habe sind die Berichte sehr individuell. Meist waren es für mich nicht planbare und teilweise riskante Unternehmungen. Aber genau das macht das Reisen für mich aus. Ich möchte diese Begeisterung mit den Hörern teilen.

 

 

 
Der Vortrag soll außerdem helfen ein besseres Verständnis für die kulturellen Eigenheiten eines streng islamischen Landes zu gewinnen und auch für die aktuelle Flüchtlingsproblematik sensibilisieren. Dazu werde ich zu Anfang des Vortrags einen ganz kurzen politischen Überblick verschaffen.
 
Die Geschichten selbst gehen oft über einen typischen Reisebericht hinaus und behandeln auch brisante Themen wie Terrorismus und Kinderarbeit. Die klassischen kulturellen Berichte mit geschichtlichen Hintergründen fehlen in meinem Vortrag trotzdem nicht.
 

 

Ich habe während meines Aufenthalts einen tiefen Einblick in die Gemütszustände der Pakistanis werfen können und stehe noch immer in engem Kontakt zu einigen meiner Freunde dort. Diese Eindrücke möchte ich gerne wiedergeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

auf der Hochzeit des Cousins des

Bruders eines Freundes

Weiter